Zurück zum Blog

So kannst auch Du mit YouTube Geld verdienen

Headlinebild zum Blogpost

Welcher Streamer träumt nicht heimlich davon einmal ganz groß rauszukommen und möchte mit YouTube Geld verdienen? Und berühmt zu sein geht heute viel einfacher als je zu vor. Das World Wide Web bietet viel mehr Möglichkeiten als in den good old 90ies!

Heute musst Du nicht mehr darauf warten, auf der Straße entdeckt zu werden, um ein Superstar zu sein. Du kannst nicht singen, hast zwei linke Beine beim Tanzen und Du bist auch nicht seit Deinem fünften Lebensjahr beim Disney Channel unter Vertrag? Kein Problem, denn es gibt ja immer noch Plattformen wie YouTube und Co., bei denen praktisch JEDER zum Streaming-Star werden kann.

Du ziehst Dir täglich die Videos von Deinen Lieblings YouTube-Stars rein und überlegst Dir, wie sie das nur machen? Dabei ist es mit YouTube Geld verdienen gar nicht mal so schwer. Wir verraten Dir die 4 Tricks, mit denen auch Du erfolgreicher Streamer werden kannst und vielleicht sogar Dein Studium oder Job an den Nagel hängen wirst. 🙂

YouTube Geld verdienen_emport

Das YouTube-Prinzip:

Als Zuschauer klicken wir selbst alle mehrmals am Tag auf YouTube. Du suchst Deinen Ohrwurm, brauchst ein DIY-Tutorial oder willst die neuste Jimmy Fallon Folge anschauen? Dann ist YouTube immer Deine erste Wahl. Die beliebteste Video-Plattform der Welt hat mehr als 1 Milliarde regelmäßiger Nutzer (das ist ungefähr 1/3 aller Internetnutzer). Dadurch ist YouTube auf dem besten Wege Kabel- und TV-Kanäle abzulösen. Das heißt, also für Dich TV-Star war gestern, YouTube-Star ist on Fleek!

Und als Videokünstler wirst Du dabei sogar richtig unterstützt vom YouTube Space-Team in Form von Workshops. Und YouTuber sein zahlt sich für aus, denn die Anzahl der Channel, die auf YouTube pro Jahr sechsstellige Einnahmen erzielen, ist im letzten Jahr um satte 50 % gestiegen.

Bevor Du beginnst mit YouTube Geld dazuzuverdienen, solltest Du das YouTube-Prinzip verstehen:

Auf der Online-Plattform werden aufgezeichnete Videos hochgeladen, die von den Zuschauern jederzeit wieder abgerufen werden können. Live-Streams sind mittlerweile ebenfalls über YouTube umsetzbar. Das bedeutet für Dich, dass Deine Follower bei normalen Uploads nicht auf eine bestimmte Sendezeit warten müssen, sondern Deine Inhalte immer und immer wieder abrufen können, wann es eben gerade passt.

YouTube dient dabei vor allem der Unterhaltung. Am beliebtesten sind Musikvideos, aber auch kurzweilige Comedy-Compilations und alle nur vorstellbaren Tutorials. Von Make-Up bis Lockpicking (engl. für Schlösserknacken), findest Du hier alles.

Viewer haben die Möglichkeit Deine Videos zu kommentieren und zu bewerten. Wenn Dein Channel gefällt, können Dich die Zuschauer auch abonnieren, um kein Video mehr zu verpassen. In eigens erstellten Playlists kann sich jeder ganz individuell den Content zusammenstellen, der ihm gefällt.

YouTube Geld verdienen_emport

4 Wege, wie Du auf YouTube Geld verdienen kannst:

Ok, genug um den heißen Brei herum geredet. Lass uns endlich ans Eingemachte gehen: Wie kannst Du mit YouTube Geld verdienen?

Dazu brauchst Du zu allererst einen eigenen YouTube Channel und eine YouTube-Partnerschaft. Sobald ein Kanal eine Wiedergabezeit von 4.000 Stunden in den letzten 12 Monaten und 1.000 Abonnenten erreicht hat, wird die Aufnahme in das Programm überprüft. Danach kannst Du auswählen, welche Werbeformate bei Dir gezeigt werden dürfen:

  1. Google AdSense für YouTube – Videowerbung

    Wer sein Google AdSense-Konto mit seinem YouTube-Kanal verknüpft, kann sofort loslegen mit YouTube Videos Geld zu verdienen.

    Vorgeschaltete Werbevideos werden dann als Roll-Up vor Deinen Videos abgespielt oder InVideo Anzeigen-Banner werden geschaltet. Davon darfst Du 55% der Einnahmen einsacken, die restlichen 45% landen bei Google. Pro Aufruf kannst Du dann zwischen 0,30 EUR – 2,50 EUR verdienen. Vollzeit-YouTuber TheNiveNulls erklärt aber im Interview unten, dass man für solide 5000,- EUR im Monat geschätzt 1 Mio. Aufrufe braucht. Und dafür brauchst Du Content, der interessiert!

  2. Product Placement mit Affiliate/Referral

    Bereits Einsteiger können mit YouTube Geld verdienen: und zwar durch Produktempfehlungen und Referral Links. Einfach den Link in Deinem Profil platzieren und pro Klick kassieren. Anbieter wie Amazon und Programme wie Adcell kommen direkt auf die Streamer zu und bieten ihnen Kooperationen an. Product placement ist vor allem beliebt und lukrativ im Beauty-Bereich. Mädels und Jungs zeugen ihre Einkaufstüten und stellen ihre liebsten Pflege- und Kosmetikprodukte vor und deren Anwendung. Die Partnerprogramme tracken die über dich generierten Verkäufe dann anhand des Links.

    Du kannst auch direkt auf die Anbieter zugehen und Dich z.B. bei Amazon Partnernet selbst anmelden. Je mehr Follower, desto interessanter bist Du für die Unternehmen.

  3. Werbung in der Kanalbeschreibung / Videobeschreibung

    In der Videobeschreibung und auch in der Kanalbeschreibung findet sich zusätzlich Platz, um gesponsorte Werbebotschaften zu platzieren. Du kannst hier zum Beispiel benutztes Equipment verlinken oder Server auf denen Du hostest. Und auch diese eher unscheinbare Variante zahlt sich definitiv für die YouTuber aus. Ein einfacher und oft vergessener Weg, um auf YouTube Geld zu verdienen.

  4. Reichweite nutzen um andere Social-Media-Kanäle aufzubauen (Facebook, Instagram, Twitter etc.)

    In Deinen Videos kannst Du natürlich auch auf andere Social-Media-Kanäle von Dir verweisen und Traffic auf andere Channels lenken. Vor allem mit Hilfe der Endcard werden oft Facebook-Pages, Instagram-Accounts oder Twitter-Feeds verlinkt. Diese kannst Du individuell, passend zu Deinem YouTube-Channel bei uns gestalten. Schau Dir jetzt gleich mal das emport YouTube-Paket an und entdecke neue Möglichkeiten, Deinen YouTube Channel zu pimpen.

    Wir wissen, wie Du mit einfachen Maßnahmen schnell mehr Follower und Views bekommst und Dein YouTube-Business richtig lukrativ machen kannst.

YouTube Profis machen es vor

Das sind die erfolgreichsten und reichsten YouTuber im letzten Jahr.

Individualisiertes Design im emport YouTube-Pakets

  • Auffallen, verstärkte Wahrnehmung
  • Einprägung, verbessern von Wiedererkennungswert
  • Verleihen von Authentizität
  • Transportieren von Werten, Identität und Vision
  • Steigerung der Glaubwürdigkeit , wirkt professioneller und Seriöser
  • Essentiell für Word of Mouth / Mundpropaganda / Weiterempfehlung
  • Gesteigerte Zuschauerbindung und Loyalität der Fans führt zu mehr wiederkehrenden Zuschauern und längere Verweildauer im Kanal
  • Steigert die Interaktion bzw. die Aktivität der Zuschauer im Kanal (Chat, Teilnahme an Aktionen, Donations etc.)
Hier geht’s zu Deinem emport YouTube-Paket! Zur Infoseite