Zurück zum Blog

Casting für Videographen, Vlogger und Micro-Influencer

Headlinebild zum Blogpost

Neuer Use-Case auf emport.net: Casting von Videographen für Produktvideos.

In den letzten Wochen haben sich immer wieder potentielle Auftraggeber bei uns gemeldet, die Videographen für Produktvideos oder Kanäle auf Youtube suchen. Es geht also darum, Leute zu finden die sich vor der Kamera wohlfühlen und vorgegebene Inhalte in gebrandete Videos verwandeln, die dann von dem Unternehmen veröffentlicht werden können.

Daher nun testweise die neue Kategorie: Videographen Casting!

Beispiele für Inhalte:

  • Aus Blogeintrag mach Video: Der Inhalt eines Blogbeitrags wird in ein Video verwandelt, für eine bessere Reichweite in den sozialen Netzwerken zum Beispiel.
  • Produktreview, der Klassiker: Ein Produkt wird ausgepackt, vorgestellt, ausprobiert oder verglichen. – klar soweit? Klar.
  • Tutorial / Screencast für Softwareprodukte oder Webseiten: Diese Videos dienen als Video-Anleitungen für komplexere Anwendungen im Software Bereich.

 

Es gibt noch keinen standardisierten Ablauf für ein Casting Projekt. Generell wird also gerade zu Anfang noch viel direkte Kommunikation nötig sein, um ein optimales Ergebnis für alle Seiten zu erreichen. Den Ablauf stellen wir uns folgendermaßen vor:

  1. Der Auftraggeber legt ein Budget als Siegesprämie für das Casting fest UND besonders wichtig, auch die Preisvorstellung für die zu produzierenden Beiträge in Zukunft.
  2. Der Auftraggeber legt folgende Angaben fest: Gewünschter Inhalt des Bewerbungsvideos, Textvorgabe, Begrüßung und Abschied, Infos zu Marke und Branding, Verwendungszweck (z.B. Branche und Produkt), Beschreibung des Publikums.
  3. Videographen produzieren nun einen entsprechenden Teaser: Etwa 30-60 Sekunden Vorstellungsvideo, tendenziell mit möglichst vielen Angaben zu ihrem Skillset. Außerdem kann die Preisvorstellung in über die Kommentarfunktion angenommen oder angepasst werden.
  4. Der Auftraggeber wählt einen Gewinner, die Gewinnerprämie wird ausgezahlt.
  5. Konkrete Preise und Leistungen, sowie ein entsprechender Vertrag für die Nutzungsrechte werden nun besprochen. Wir werden für die ersten erfolgreichen Testprojekte einen Mustervertrag zur Verfügung stellen.

Als Gewinnerprämie für das Casting empfehlen wir 100-150€. Über die Vergütung zukünftiger Videoproduktionen sollten sich die Parteien selbst während der Bewerbungsphase über die Kommentarfunktion absprechen.

Best-Case Szenario wäre natürlich, wenn Auftraggeber in Zukunft auf emport.net nicht nur Videographen für ihre Unternehmensvideos finden, sondern auch noch gleich Creator für weiteres Firmenbranding. Also Logo-Sting, Thumbnails, Wasserzeichen, Endcards, Bauchbinden, professionelle Intros und Outros etc.

Neue Use-Cases auf unserer Seite werden also weiter dafür sorgen, dass bereits registrierte Designer und Freelancer immer wieder neue, spannende Projekte finden können.

Kostenlos als Videograph registrieren und an Castings teilnehmenRegistrieren

Starte Dein Videographencasting auf emportCasting beginnen